Qualifizierungslehrgang für Sprachmittlung in Frankfurt

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) der Stadt Frankfurt am Main bietet zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IKH) Frankfurt am Main einen Qualifizierungslehrgang für Sprachmittlung an, der am Freitag, den 16.09.2022, startet.

Für die Teilnehmenden fallen keine Kursgebühren an. Diese werden vom AmkA übernommen. Als Gegenleistung stehen die Teilnehmenden dem AmkA nach Abschluss des Kurses mit einem Kontingent von 35 Stunden für Sprachmittlungsdienste zur Verfügung.

Für eine Teilnahme bewerben kann man sich noch bis zum 31.08.2022. Nähere Informationen sind auf dieser Internetseite zu finden.

(Quelle: Dr. Tobias Krohmer, EKHN)