27.03.2019 – Arbeit finden, aber wie?

Geflüchtete Menschen haben meist einen Zugang zum Arbeitsmarkt.  Jedoch bestimmt der Aufenthaltsstatus, wie leicht oder kompliziert der Zugang ist.  In jedem Fall benötigt der Bewerber einen guten Lebenslauf.  An dem Abend wollen wir besprechen, was der Lebenslauf enthalten sollte, welche Besonderheiten es bei geflüchteten Menschen geben kann.  Außerdem schauen wir auf den Aufenthaltsstatus und die Bedingungen für eine Arbeitserlaubnis.  Formelle Hürden und Wege zur Arbeit wollen wir benennen und besprechen.  Hier können Sie Ihre Erfahrungen aus praktischen Fällen einbringen.

Datum: 27.03.2019
Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr
Referenten: Tim Kurth, Jugendmigrationsdienst Main-Taunus; Elke Lentz, Flüchtlingsberatung im Dekanat Kronberg
Ort: Diakonisches Werk Main-Taunus, Hofheim

Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.  Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung NICHT für die Geflüchteten ausgerichtet wird, sondern für die freiwillig Engagierten in der Flüchtlingsarbeit.

VERBINDLICHE ANMELDUNG:
Evangelisches Dekanat Kronberg
Tel.: 06196 560 123
E-Mail: birke.schmidt(at)dekanat-kronberg.de